0800 7050 400

Kostenlose Firmen-Hotline: Mo-Fr 8:00-18:30
0049 (0)69 2475 1050 für Ortswahl & Ausland

Gratis Firmen-Hotline
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

der ONEDIRECT GmbH, Beethovenstr. 5, 60325 Frankfurt, Deutschland


1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der ONEDIRECT GmbH (nachfolgend „Verkäufer“ oder „Onedirect“ genannt) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Onedirect und einem Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“ genannt). Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Hingegen ist ein Unternehmer eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Hiervon abweichende Bedingungen des Kunden, die nicht durch Onedirect anerkannt wurden, sind unverbindlich. Dies gilt auch, wenn diesen nicht ausdrücklich widersprochen wurde.


2. Vertragsschluss

Die von Onedirect dargestellten Produkte und Produktbeschreibungen stellen kein rechtlich verbindliches Angebot dar. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Online-Shops Produkte auswählen und sie dem Warenkorb hinzufügen. Mit Durchführung und Abschluss des elektronischen Bestellvorganges wird ein rechtlich verbindliches Angebot durch den Kunden abgegeben.

Die Bestätigung der Bestellung erfolgt durch eine automatisch generierte Eingangsbestätigung per Mail. Diese Bestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn Onedirect Ihren Auftrag durch Lieferung der Ware oder durch die Zusendung einer Auftragsbestätigung in Textform annimmt.


3. Preise & Versandkosten

Die angegebenen Preise sind Gesamtpreise inkl. Mehrwertsteuer in €. Liefer- und Versandkosten werden gesondert ausgewiesen. Die Versandkosten sind durch den Kunden zu tragen.

Bei Lieferung in Länder außerhalb der EU können zusätzlich zu den auf der Website angegebenen Versandkosten weitere Kosten wie Verzollungskosten und Zölle anfallen.

Weitere Informationen zu den Versandkosten finden Sie auf unserer Website.


4. Zahlungsbedingungen

Dem Kunden stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Sofort-Überweisung
  • Vorkasse

Für Unternehmer stehen zusätzlich folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Rechnung
  • SEPA-Lastschrift

Weiterführende Informationen zu den Zahlungsbedingungen finden Sie auf unserer Website.

Der Kunde befindet sich nach Ablauf der vereinbarten Zahlungsfrist automatisch, auch ohne Zusendung einer Mahnung, im Zahlungsverzug. Befindet sich der Kunde im Zahlungsverzug, ist Onedirect berechtigt gesetzliche Verzugszinsen zu berechen. Ungeachtet dessen gilt schon jetzt ein zusätzlicher Verzugszins in Höhe von 1,8  % pro Monat für die offene Forderung als vereinbart.


5. Lieferung, Gefahrübergang

Die Lieferung der Ware erfolgt durch Versand an die vom Kunden angegebene Lieferadresse, sofern die Parteien nichts anderes vereinbart haben. Die Versendung erfolgt durch ein von uns beauftragtes Transportunternehmen.

Die Frist für die Lieferung beginnt bei den Zahlungsarten Vorkasse sowie SEPA-Lastschriftmandat mit dem Erhalt der Zahlung. Bei allen anderen Zahlungsarten beginnt die Frist mit Vertragsschluss. Sie endet grundsätzlich mit Ablauf des letzten Tages der Frist. Die angegebenen Fristen beziehen sich auf Produkte, die auf Lager sind und vor 15:30 Uhr bestellt werden. Außerdem erfolgt die Auslieferung nur von Montag bis Freitag und nicht an gesetzlichen Feiertagen. Sollte ein Produkt nicht sofort verfügbar sein, wird der Kunde umgehend darüber unterrichtet und über die vermutliche Lieferzeit informiert. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Weitere Informationen zur Lieferung finden Sie auf der Website.

Eine persönliche Abholung der Ware ist nicht möglich.

Geraten wir mit der Lieferung in Verzug, so kann der Kunde, nach einer in Textform erfolgten angemessenen Fristsetzung, vom Auftrag zurücktreten. Ein Rücktritt vom Auftrag ist ausgeschlossen, wenn es sich bei dem bestellten Artikel um eine Sonderanfertigung auf Kundenwunsch oder einen extra auf Kundenwunsch bestellten Artikel handelt.

Ist der Käufer Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf ihn über.  Ist der Käufer hingegen Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache mit der Übergabe des Kaufgegenstandes an das Transportunternehmen auf ihn über.


6. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an allen gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises vor.


7. Software, Literatur & Datenträger

Bei der Lieferung von Software, Literatur und anderen Datenträgern gelten über unsere Bedingungen hinaus die besonderen Lizenz- und sonstigen Bedingungen des Herstellers. Der Kunde erkennt mit der Entgegennahme der Software deren Geltung ausdrücklich an. Onedirect ist Händler und übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der gelieferten Software, Literatur und Datenträger.

Literatur ist von der Rücknahme grundsätzlich ausgeschlossen. Außerdem ist die Rücknahme von Software oder Datenträgern, deren Versiegelung geöffnet wurde ausgeschlossen.


8. Widerruf

Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht:

Bei Onedirect bestellende Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Onedirect GmbH 
Beethovenstr. 5 
60325 Frankfurt 
E-Mail: vertrieb@onedirect.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür unser Muster-Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese Kosten 100 EUR. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist, oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Weiterhin gilt das Recht zum Widerruf nicht für den Kauf von Literatur und darüberhinaus für Hygieneprodukte, Software oder sonstige Datenträger, deren Versiegelung geöffnet wurde.

- Ende der Wiederrufsbelehrung -

 

Das zuvor aufgeführte Widerrufsrecht gilt nicht für Unternehmer. Jedoch können gewerbliche Kunden ihren Auftrag bei Onedirect innerhalb von 7 Tagen in Textform (z. B. Fax, E-Mail) oder telefonisch stornieren. Die Frist beginnt mit Ihrer Beauftragung. Die Stornierung ist zu richten an:

Telefax: +49 (69) 2475 10590 oder E-Mail: vertrieb@onedirect.com.

Im Falle einer wirksamen Stornierung überweisen wir Ihnen den vollen Kaufpreis innerhalb von 7 Werktagen zurück. Sofern das Produkt unser Lager zum Zeitpunkt des Eingangs der Stornierung bereits verlassen hat, erstatten wir Ihnen den Kaufpreis abzüglich der Versandkosten. Sie haben das Produkt dann umgehend an uns zurückzusenden. Die Kosten des Versands gehen zu Ihren Lasten. Die Erstattung des Kaufpreises erfolgt innerhalb von 7 Werktagen, nachdem das Produkt in der originalen, ungeöffneten Verpackung bei uns eingetroffen ist.

Rücksendungen von geöffneten Verpackungen oder mit beschädigtem Siegel sowie Rücksendungen von Artikeln, die eigens aufgrund Kundenwunsch bestellt oder angepasst wurden, werden nicht akzeptiert. Die Stornierung ist in diesen Fällen unwirksam.


9. Gewährleistung, Garantie

Für alle bei Onedirect durch Verbraucher erworbenen Waren gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Die Gewährleistung für generalüberholte B-Ware (Ware, die bei dem Kunden in Betrieb war und somit Gebrauchsspuren aufweisen kann) beträgt 12 Monate. Diese verkürzte Gewährleistungsfrist gilt nicht für Privatkunden aus Österreich. Die entsprechende Gewährleistungsfrist beginnt mit Gefahrübergang. Wir bitten Verbraucher darum, Waren die offensichtliche Transportschäden aufweisen, wenn möglich unmittelbar beim Transportunternehmen zu reklamieren und uns den Schaden zu melden. Eine fehlende Meldung hat auf Ihre Gewährleistungsrechte keine Auswirkungen. Vielmehr helfen Sie uns, etwaige Ansprüche unsererseits gegenüber dem Transportunternehmen geltend zu machen.

Onedirect bietet keine Garantie an. Die angegeben Garantiezeiten beziehen sich auf Herstellergarantien, durch die nur der Hersteller verpflichtet wird. Außer Onedirect hat dem Kunden gegenüber explizit eine Garantie übernommen.

Ist der Käufer Unternehmer, beträgt die Gewährleistungsfrist 12 Monate ab Gefahrübergang. Weiterhin liegt das Wahlrecht über Nachbesserung oder Ersatzlieferung bei Onedirect.

Firmenkunden in Deutschland bietet Onedirect die Möglichkeit, eine Garantie-Erweiterung von einem Jahr zu erwerben. Diese Erweiterung verlängert die Garantie nach Ablauf der Herstellergarantie um ein Jahr.

 


10. Haftung

Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, also solchen Pflichten, die zur Erfüllung des Vertragsziels notwendig sind (sog. Kardinalpflichten). Weiterhin ausgenommen sind sonstige Schäden, die auf eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzung durch Onedirect zurückzuführen sind.

Werden wesentliche Vertragspflichten fahrlässig verletzt, haftet Onedirect nur auf den für der Vertrag typischen vorhersehbaren Schaden, außer es handelt sich um einen Schaden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit des Kunden.

Die zuvor genannten Einschränkungen gelten auch im Hinblick auf die gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Onedirect.

Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.


11. Verwendung von Kundendaten

Der Schutz Ihrer Daten liegt uns besonders am Herzen. Aus diesem Grund finden Sie unsere Datenschutzerklärung gesondert auf unserer Website.


12. Verhaltenskodex

Onedirect hat sich dem Trusted Shops Verhaltenskodex unterworfen. Dieser ist abrufbar unter: https://www.trustedshops.com/tsdocument/TS_QUALITY_CRITERIA_de.pdf.


13. Alternative Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter http://ec.europa.eu/odr aufrufbar ist. Onedirect ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und grundsätzlich nicht bereit.


14. Schlussbestimmungen

Die Vertragssprache ist Deutsch. Das Vertragsverhältnis unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Jedoch nur insoweit, dass dem Verbraucher nicht der Schutz entzogen wird, welcher ihm durch den Staat, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährt wird. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist der ausschließliche Gerichtsstand Frankfurt am Main.

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen wirksam. Sind Vertragsbestandteile unwirksam, treten an deren Stelle die gesetzlichen Vorschriften. Es sei denn, dass dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde. In diesem Fall ist der Vertrag im Ganzen unwirksam.